Willkommen bei den RC-Car Görlitz e.V.
X

Suche 1:10 elo onroada

#1 von fabi , 08.07.2012 17:09

Hat jemand einen Bazugeben??? Hpi Sprint .TT01 ....

 
fabi
Beiträge: 52
Punkte: 52
Registriert am: 26.01.2011


RE: Suche 1:10 elo onroada

#2 von Atin , 08.07.2012 22:43

So dumm es auch klingen mag. Die Frage ist was du damit machen willst?. Rum hacken? Rennen Fahren? Drift? Spass?

 
Atin
Beiträge: 439
Punkte: 445
Registriert am: 07.05.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#3 von fabi , 09.07.2012 20:57

DR1FT ^^

 
fabi
Beiträge: 52
Punkte: 52
Registriert am: 26.01.2011


RE: Suche 1:10 elo onroada

#4 von Atin , 09.07.2012 21:44

Hihi es werden immer mehr. Erst mal was ich auch schon Sonntag einem anderen jungen Spunt, XD, gesagt habe. Meiner Meinung nach sollte man erst mal in der Theorie wissen, wie man sowas beherrscht und was für Gesetze gelten. Hab bis jetzt schon einige Leute getroffen und auch Videos gesehen von Leuten die gesagt haben das Sie driften (können) und dann war ich n bissl entäuscht weils am Ende nur ein rum geeier war. Ich persönlich hatte am Anfang auch etwas Schwierigkeiten, aber dadurch das ich Jahrelang viele Rennspiele am Computer gespielt habe, hatte ich mein TT01 nach ca. 15 min besser im griff. Was weißt du überhput über das Thema driften, Fabi? Von den 4-5 Leuten denen ich mein TT01 mal zum driften geben habe, hatte nur einer das Ding auch unter Kontrolle. Und da ist das TT01 noch was für Anfänger. Im Modellbaubereich gibt es 2 Sorten von Driftfahrzeugen:
1. für Anfänger Autos wo sich alle Räder gleich schnell drehen, im Prinzip geht jedes Touring Car mit Hartplastikreifen.
2. Dann die Kategorie die schwer ist, Counter Steer oder kurz CS. Das sind Fahrzeuge wo sich durch Mods die Hinterräder schneller Drehen als die Vorderräder, in Verbindung mit großen Lenkeinschlägen, ermöglicht dies extreme Winkel im Drift.

Das wohl beliebteste Anfänger Chassi ist wohl das TT01, da es günstig zu bekommen ist und es auch Ersatzteile an jeder Ecke gibt, ABER
- es ist sehr alt, Konstruktion stammt von 2003, es müssen gewisse Tuningteile verbaut werden
- die meisten Kunststoffteile gibt es nicht einzel, nur am Spritzbaum
- das meiste Gewicht sitz auf der Hinterachsen das ist nicht ideal

andere Hochwertige Chassis sind extrem teuer, ab 400€

Wenn du was lernen willst such bei Youtube nach einem Mann namens, Keiichi Tsuchiya. Der ist schon gedriftet da ist Ken Block noch zur Schule gegangen. Dieser Mann hat die ganze Driftszene erst richtig ins Rollen gebracht.

 
Atin
Beiträge: 439
Punkte: 445
Registriert am: 07.05.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#5 von fabi , 09.07.2012 22:00

Hab viele Rennspiele gespielt naja also was gibts da denn groß zu sagen 4 wd antrieb Hohe umdregung wenig drehmoment. möglichst kurzer radstand. hab scghon mitm fazer gedriftet aber is halt ein verbrenner.... ich würde mir erstmal mit nem günsigen auto anfangen und gucken wie es mir liegt. viele sagen der yokomo is auch ein guter drifter

 
fabi
Beiträge: 52
Punkte: 52
Registriert am: 26.01.2011


RE: Suche 1:10 elo onroada

#6 von fabi , 09.07.2012 22:02

Ja von dem chinesen hab ich auch schon ein paar videos gesehen das is doch der mit dem ghrünen IX2000?

 
fabi
Beiträge: 52
Punkte: 52
Registriert am: 26.01.2011


RE: Suche 1:10 elo onroada

#7 von Atin , 09.07.2012 22:14

Das ist kein Chinse, das ist ein Japaner und naja nicht jedes Spiel ist zum driften lernen geeignet. Yokomo ist teuer und Teile bekommt man nur aus Asien oder direkt aus Japan, auch sind die günstigeren Yokomos sind schwer zu bekommen, da ist alles nur noch 400+ im Amgebot. Hohe Drehzal und wenig Drehmoment ist schon mal nicht richtig. Es werden ehern langsamere Motoren genommen. Vorallem bei denen die Riemenantrieb haben, die haben ne komplett andere Übersetzung als ein Kardan Chassi. Kurzer Radstand ist auch nicht richtig, kurzer Radstand ist schwerer zufahren als ein langer Radstand, dadurch das es kürzer ist muss man schneller reagieren. Sturz, Spur.. und so weiter beeinflusst alles. Immer wieder lustig wie die allgeime Meinung zum driften ist, es ist nicht einfach! Es bedarf jahrelanges Training. Offrad driften ist auch wieder was anderes als Onroad. Und es gibt nicht nur eine Variante einen Drift einzuleiten es gibt 5-6 Varianten und wenn man mal auf einer richtigen Strecke fährt, kann man es sich nicht immer aussuchen wie man grad den nächsten Drift macht, da bleibt nicht immer eine Wahl.


Muss ich doch noch nen Tip geben, den ich nicht so gern rausrücke, weil ich selber nach langem suchen drauf gestoßen bin. Such bei Youtube nach Drift Bible. Geht über ne Stunde da wird alles für Anfänger erklärt.

 
Atin
Beiträge: 439
Punkte: 445
Registriert am: 07.05.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#8 von Atin , 11.07.2012 22:09

Hab ich dir jetzt den Wind aus den Segeln genommen, das du nicht antwortest? Es ist lernbar, keiner kann Fahrrad fahren, wenn er es das erste mal versucht.

 
Atin
Beiträge: 439
Punkte: 445
Registriert am: 07.05.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#9 von profi68 , 11.07.2012 22:45

Atin, hast du schon mal versucht mit einem Verbrenner zu driften ?
Oder geht das nicht wirklich gut ?

 
profi68
Beiträge: 753
Punkte: 759
Registriert am: 20.04.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#10 von Atin , 11.07.2012 23:50

Versucht noch nicht, aber Videos gesehen. Ich denk mal die werden nicht genommen, weils
- Verbrenner sind, da wirds schon wieder schwierig mit Indoor Fahren
- ein Problem wird auch der Nitro Motor sein, der hat ja im unteren Drehzahlbereich wenig Drehmoment, 2 Gang ....
- auch waren die Driftwinkel in Videos die ich gesehen hab nicht sehr groß

ja eben hat das ganze Zeug was Nachteilig beim Verbrenner zum Elektro ist, dreckig, laut, schwer...

 
Atin
Beiträge: 439
Punkte: 445
Registriert am: 07.05.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#11 von fabi , 12.07.2012 09:17

Ja ich such ja noch ein Auto.....

 
fabi
Beiträge: 52
Punkte: 52
Registriert am: 26.01.2011


RE: Suche 1:10 elo onroada

#12 von Atin , 12.07.2012 11:48

Ich bin mir ziemlich sicher das ich das schon mal geschrieben habe und auch oft gesagt habe. Ich kauf mir Modelle nach den Kriterien.
-Teile müssen im Ausland günstig zubekommen sein, das schliesst den Zoll mal auch mit ein
-Teile müssen auch in Deutschland günstig zubekommen sein
- viele Zubehör muss es geben

So bin ich zum TT01 Und zum Asso gekommen.

Ich würde wieder was von Tamiya für Drift nehmen. Tamiya hat da noch das TA 05 VDF ca 330€, TT01(-E Type/D) und das TB03 (VDF) ca 320€, demnächst kommt das TA 05 VDF II. Für die gibs auch die verschiedene Tuning Teile und das TA05 soll das beliebteste in der Driftszene sein. Fang erst mal einfach an irgendwelche Mods, da wirst du genug zu tun haben.

 
Atin
Beiträge: 439
Punkte: 445
Registriert am: 07.05.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#13 von profi68 , 12.07.2012 17:46

Zitat von Atin


ja eben hat das ganze Zeug was Nachteilig beim Verbrenner zum Elektro ist, dreckig, laut, schwer...



Schwer ? Ist ein Verbrenner wirklich schwerer als ein Elo ? (Akkus, Motor, Regler)
Laut ? Nein, das ist Sound für die Ohren, so muss ein Motor klingen !
Dreckig ? Ja-gut, etwas schon, gehört eben dazu, "Männer, Schweiß und Öl"

Atin, wir werden das schon noch schaffen, das du eines Tages stolzer Verbrenner-Fahrer bist, Wetten ?

 
profi68
Beiträge: 753
Punkte: 759
Registriert am: 20.04.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#14 von gruenesgummibaerchen , 12.07.2012 18:55

er fährt bestimmt schon heimlich verbrenner.haha

 
gruenesgummibaerchen
Beiträge: 313
Punkte: 313
Registriert am: 20.04.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#15 von Atin , 12.07.2012 20:16

1:1 ja.

 
Atin
Beiträge: 439
Punkte: 445
Registriert am: 07.05.2010


RE: Suche 1:10 elo onroada

#16 von gruenesgummibaerchen , 12.07.2012 21:34

jetzt hast du die null vergessen.

 
gruenesgummibaerchen
Beiträge: 313
Punkte: 313
Registriert am: 20.04.2010


   

Verkauf
motor/hobbyaufgabe

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen